Zurück


Home

Hauptsignale

Zugdeckungssignal

Dieses Signal unterteilt lange Bahnsteige, damit dort zwei Züge hintereinander halten können. Der erste Zug fährt am Kennlicht zeigenden Signal vorbei bis zum Hauptsignal am Bahnsteigende. Dann zeigt das Deckungssignal Halt und der nächste Zug kann bis zu diesem Signal einfahren. Das Kennlicht ist kein Abfahrauftrag, es zeigt lediglich, dass dieses Signal nicht beachtet werden soll. Ohne dieses müsste das Mastschild beachtet und am Signal gehalten werden. Es können durchaus mehrere Signale einen Bahnsteig unterteilen.

Hp 0 = Halt
(ein oder zwei rote Lichter nebeneinander)

Kennlicht = Signal ignorieren
(ein weisses Licht)

Es können viele Bauformen diesen Zweck erfüllen:

Links oben eine nur zu diesem Zweck entwickelte Bauform,
So ähnlich gesehen 2009 in
Altenbeken

rechts oben ein abgespecktes Sperrsignal,
So ähnlich gesehen 2009 in
Dortmund-Hauptbahnhof

links unten ein Hauptsperrsignal,
So gesehen 2009 in
Altenbeken

rechts unten eine modulare Kombination
So gesehen 2009 in
Düsseldorf-Flughafen