Zurück


Home

Bahnübergangssignale

Überwachungssignal

Dieses Signal zeigt dem Straßenbahnfahrer, ob der nächste Bahnübergang gesichert ist, also die Schranken geschlossen sind oder die Ampelanlage aktiv ist. Erscheint das weisse Blinklicht nicht, darf erst weitergefahren werden, wenn es die Verkehrslage erlaubt. Damit entspricht es in seiner Funktion dem Überwachungssignal der Eisenbahn.
In Dortmund wurden in den letzten Jahren alle Warnlichter an Übergängen mit diesen Signalen nachgerüstet, sogar an Fussgängerübergängen.

Bü 0 = Halt vor dem Bahnübergang. Weiterfahrt nur, wenn es die Verkehrslage erlaubt

Bü 1 = Der Bahnübergang darf befahren werden (weisses Blinklicht)

Das Beispiel hat ein kurzes Mastschild, es gibt aber auch ein Längeres.
So gesehen 2009 in
Dortmund-Marten